Home / Ernährung / Rezept der Woche /// Grillmarinaden
Das Rezept der Woche - Jede Woche ein neues, leckeres Rezept zum Nachkochen
Das Rezept der Woche - Jede Woche ein neues, leckeres Rezept zum Nachkochen

Rezept der Woche /// Grillmarinaden


Auf die Plätze, fertig, grillen!

Zieht Fleisch, Fisch und Gemüse vor dem Grillen oder Braten in einer Marinade, entfaltet und verstärkt sich sein Geschmack. Dafür gibt es unzählige Rezepte und Varianten – hier finden Sie drei davon:

Die Basis einer Marinade besteht immer aus Öl, Salz, Pfeffer, etwas Xucker und einem Spritzer Säure wie z. B. von einer Zitrone oder einer Limette.

Marinaden unterstreichen den Geschmack von Gegrilltem und Gebratenem und können neue Noten einbringen. | Bild: © Unsplash - Alex Munsell
Marinaden gibt es viele, aber alle wollen den Geschmack von Gegrilltem und Gebratenem unterstreichen. Bestimmte Zutaten verleihen ihnen einen exotischen Touch und entlocken dem Fleisch sogar neue Noten.                                                         Bild: © Unsplash – Alex Munsell

Kräutermarinade:
Basismarinade + feingehackter Knoblauch, Kräuter Ihrer Wahl, Sojasoße, Worcestersoße, Senf oder Tomatenmark und für den gewissen Pep: Chili.

Curry-Paprika-Marinade:
Basismarinade + Currypulver, Paprikapulver, Chili, Knoblauch und gerne weitere orientalische Gewürze (Curryvariationen schmecken besonders gut zu Huhn).

Ingwer-Safran-Joghurt-Marinade:
300 g Naturjoghurt (1,5 %) mit 1 EL Zitronensaft, 2 feingehackten Knoblauchzehen, 1 TL gehacktem Ingwer, 1 Prise Safran, 1 TL Kurkumapulver, 1 TL Kardamompulver, 1 Prise gemahlenem Kreuzkümmel sowie etwas Salz und Pfeffer vermengen und 24 Stunden ziehen lassen.

Über habitus24

habitus24
Habitus24 ist in einer erfolgreichen Heilpraktiker Praxis, bei der es auch einige Patienten mit Übergewicht gab, entstanden. Der Praxisalltag zeigte, dass das globale Problem „Übergewicht“ nicht bei allen Patienten gleich gelöst werden konnte, denn jeder Mensch ist ein Individuum.

Siehe auch

Tipps zu gesunden Alternativen

1. Pasta Ersatz, durch Karotten, oder Zucchini Streifen. Das Gemüse einfach mit dem Sparschäler in Streifen ...

Hinterlasse eine Antwort